Der ultimative Pommesbudentest

Rustica-Grill

Rustica-Grill, Beeckerstraße 48, Wegberg
Öffnungszeiten: Mo bis Sa 11.00-22.00, So+Feiertag 12.00-22.00, kein Ruhetag
Getestet am 15.09.2004

Nachdem Benedikt Stefans Wasserglas aus einem Meter Entfernung ausgetrunken hatte beschlossen die Schnuten, man könnte doch eigentlich den Test weiterführen. Eine Bude war schnell gefunden: Der Rusticagrill, das "Grillrestaurant für Genießer" auf dem Weg nach Beeck. Das Wort Grillrestaurant ist nicht übertrieben: Gemütliche Sitzgruppen zur linken, die viele Leckereien beinhaltende Theke mit viel Platz für die beiden Damen vom Grill zur rechten. Eine Vielzahl an Salaten, Schnitzeln, Frikadellen und ein Tagesgericht lachten einen geradezu herausfordernd an. Wir widerstanden der Versuchung allerdings heldenhaft und bestellten pflichtbewusst unser Testessen...

Für noch mehr Verwirrung als normal sorgte die Tatsache, dass Gasttesterin Margit mit von der Partie war. Dennoch schaltete die Bedienung recht schnell und brachte von selbst konstruktive Aufteilungsvorschläge vor. Lob! Überhaupt waren die beiden Damen hinter der Theke recht aufgeschlossen: Der Smalltalk war witzig und spritzig, ja fast schon ein wenig ins angenehm freche gleitend. Die Würste kamen frisch vom Grill, wurden unspektakulär in der Maschine geschnippelt, spannend wurde das ganze erst bei der Verpackung: Styroporbehälter für die Wurst, mit aufgeschweißter Alufolie zugeschweißt, die Mayonnaise in einem Plastikschälchen, und die Fritten - auf Vorschlag der Bedienung - in einer Hähnchentüte - damit's länger warm bleibt. Mitgedacht, fein gemacht! Leider gab es auch ein paar Abzüge: Die Bedienung war der Meinung, dass wir keine Currywurst spezial sondern Bratwurst spezial bekämen (mit der merkwürdigen Begründung, dass sonst ja doppelt Currysoße drauf wäre), nach der Schärfe der Soße wurde erst gar nicht gefragt, und die Rechnung schien auch nicht ganz zu stimmen. Alles in allem blieben von Bude und Personal aber ein sehr sympathischer Eindruck haften.

Der erste Annascheindruck*: Die Pommes sind aber lecker! Leider konnte da die Wurst nicht ganz mithalten: Die Konsistenz war etwas weich, der Geschmack eher *handwedel* naja... und die Schärfe der Soße fand einfach nicht statt! Allerdings können sich die Schnuten schon vorstellen, dass bei einer entsprechenden Einnordung dieser Fauxpas beim nächsten mal korrigiert wird. Positiv wirkten sich Menge und Appetitlichkeit aus. Auch die Tatsache, dass die Pommes eine ausgezeichnete Gabel- und Mayokonsistenz hatten, brachte Pluspunkte.

Fazit:

Die Infrastruktur ist hervorragend und mit ein wenig Erziehung könnten die Schnuten es schaffen, dem Würzhändchen der sympathischen Damen vom Grill zu ein wenig Mut zu verhelfen. Auf deutsch: kann noch was draus werden! Wir werden diesen Imbiss im Auge behalten, aber zum Leckern gibt es vorerst noch andere Verteilstellen.


* Wer versteht, was wir damit meinen, bekommt einen Keks, wer das Wort direkt beim ersten mal korrekt ausspricht bekommt ein Goudawaffeltje!



zurück zur Übersicht





Bzzzzzzzzzzz am 16.09.2004 21:23:25     [ Nach oben ]