Koffjeklöön vor Ort

Was machen die Schnuten, wenn sie am Sonntag Nachmittag Lust auf ein Eis oder ein Stück Kuchen verspüren? Sie setzen sich ins Auto und fahren ein, zwei oder drei Dörfer weiter, um sich die kalorienhaltigen Leckerlies in den feisten Wanst zu schieben. Ach, wenn man doch nur ein tolles (Eis-)Café vor Ort hätte…

Und dann, Anfang des Jahres…

…öffnete tatsächlich vor Ort ein solches – zwar am anderen Ende des Dorfes, aber meist verbindet man eine Süßschlemmerei ja sowieso mit einem kleinen Spaziergang, allein schon um sich einzureden, dass man wenigstens einen Bruchteil der eingeworfenen Kalorien auf dem Rückweg wieder abbauen könnte. 😉

Hatten wir uns bei unserem ersten Besuch dort vor zwei Wochen (ja, damals im Frühling) noch ein Eis auf die Hand gegönnt – und es für absolut lecker befunden – stehen diesmal, passend zur herbstlichen Witterung, Kuchen und Heißgetränke auf dem Plan.

Und egal ob Kuchen und heiße Schokolade…

…belgische Waffel…

…oder ein Shake…

…alles zaubert uns ein begeistertes Lächeln ins Gesicht.

Aber nicht nur, dass alles ausgezeichnet schmeckt, die – zumeist selbst hergestellten – Köstlichkeiten werden auch liebevoll angerichtet.

Überhaupt merkt man den Betreibern an, mit welcher Begeisterung sie bei der Sache sind, mit welcher Liebe zum Detail sie sowohl ihre Köstlichkeiten präsentierten als auch ihr Café eingerichtet haben.

Mit dem Café vor Ort scheinen die Jungs übrigens nicht ausgelastet zu sein – ein Foodtruck ist in Planung, und Catering gibt’s auch!

Wir sind nach diesem Nachmittag auf jeden Fall schwer zufrieden und gut gesättigt – und werden uns in Zukunft sicher keine Sorgen über plötzlichen Gewichtsverlust machen müssen.

Koffjeklöön, Admannshäger Damm 6B, 18211 Bargeshagen, täglich 11-18 Uhr

WebseiteFacebook | Mehr Infos im Artikel in der Ostseezeitung

Gefällt(4)Och nööö(0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Solve : *
18 + 11 =