Ihr habt es so gewollt

Vor einem Jahr hatten wir lecker beim Stamminder geschmaust, danach den europäischen Sangeswettstreit verfolgt und live unsere Anmerkungen geblogt. Offensichtlich gefiel dies dem ein oder anderen Stammleser, denn wir wurden genötigt gebeten, es auch dieses Jahr wieder so zu machen. Also waren wir auch heute beim Stamminder.

Na gut, ab 20.15 wird hier auch wieder live geblogt. Ihr habt es so gewollt…

20.17 Ina verließt nachher die deutschen Punkte. Das ist schon ein Grund die Sendung anzusehen. Inaaaaaaaaaaaaaaaaa!

20.20 Der Lena-Rückblick hat schon was von ner Preiswürdigung fürs Lebenswerk…

20.23 Welche Alternative bieten die anderen Sender? Hm, ein Abend mit Stefanie Hertel… Okay, so lange singen die Söhne Mannheims ja wohl nicht. Trifft nicht unseren Musikgeschmack.

20.27 Macht Lena in Kürze Werbung für Burger King?

20.30 Oooops, die erste Tüte Chips (Chio Hot Peperoni) ist fast alle. Isst hier heimlich einer mit?

20.31 Für das Musikprogramm sind wir eindeutig noch zu nüchtern. Schauder.

20.34 Was hat der Raab denn genommen?

20.39 Wir nutzen die nächste vergessenswürdige musikalische Darbietung um einen Versuch zu starten, im Twitterclient den Hashtag #esc zu verfolgen. Keine Chance.

20.52 Fremdschämen. Diesmal wegen des Moderators und nicht wegen der Antworten des Fanvolks…

20.54 Wenn das überwältigend ist dann gute Nacht Hannover. Hannover Helau.

20.55 Das Wort zum Sonntag. Pinkelzeit!

21.00 Der Grong Priii beginnt. Zeit für die Windbeutel.

21.03 Die Engelke ist doch auch nicht nüchtern. Könnte ein lustiger Abend werden.

21.07 Cooler Eröffnungsauftritt. Wir sind beeindruckt!

21.12 Hm, für wen stimmt denn das deutsche Publikum wenn die Türkei nicht dabei ist?

21.14 Finnland – ein bisschen Frieden auf modern. Ist nicht schlecht. Irgendwie putzig.

21.16 Ooops, die Windbeutel sind alle. Hier muss wirklich einer heimlich mitnaschen.

21.18 Bosnien –  Wanderzirkus. Je nun.

21.21 Ich empfehle den Tweet von kobenkruemel. Er twittert live zum Liederabend. Göttlich.

21.22 Dänemark. Das Lied des Mannes mit der komischen Frisur hat Potential.

21.28 Litauen – Der optische Eindruck wird nur noch vom akustischen unterboten. Schauderhaft.

21.30 Ungarn – Licht halt. Musik auch. Irgendwie.

21.34 Irland – Eher nicht so der typisch irische Stil. Sehr 80s. Irgendwie cool. Benedikts bisheriger Favorit, was aber keine Auszeichnung für die Gesamtqualität ist.

21.38 Schweden – ein Land mit Musikkultur! Und jetzt das? Und – wo ist eigentlich meine Boney M-CD?

21.43 Estland – Barbies Kindergeburtstag. Und Urbans Sprüche sind gewohnt göttlich.

21.47 Griechenland – Die Finanzkrise scheint doch stärkere Spuren hinterlassen zu haben. Die schaffen es sogar einen Rap zum Souvlakisong umzustricken.

21.50 Russland suchte – und fand – den 80s-Lookalike-Teenie-Superstar.

21.54 Frankreich. Wischmob-Tenor mit Vangelis-Anleihen. Nicht durchgeknallt genug um unter die ersten 5 zu gelangen.

22.00 Italien – Benedikts neuer Favorit. Italien! Benedikts Favorit!! Italien!!! Benedikts…

22.04 Zeit für die Kaasbolletjes. Lekker! Herzliches Winkewinke an Tina!

22.05 Schweiz – Tja… Mary Poppins irgendwie. Na na nana.

22.09 Großes Britannien – yes we can Britpop Boygroup Comeback. Engländer halt.

22.13 Haben Mut, die Moldavier. Mal wieder. So was kann nur drogeninduziert sein.

22.15 Leeeeeeeeenaaaaaaaaaa!

22.17 Im letzten Jahr sagte ich nach ihrem Auftritt keine Chance. Sie gewann. Diesmal sage ich: Keine Chance… Benedikt gefiel das Lied bisher am besten.

22.21 Rumänien. Jo, popt ja ganz nett, aber… Hätte auch auf der Goldhochzeit meiner Eltern eine Chance.

22.25 Die Öschis sind mal wieder dabei. Und sie werden mal wieder abkacken.

22.29 Aserbaidschan. Hat Weißrusslandpotential. Also Pausenfüller. Zeit für ein Telefonat mit dem Seebären.

22.32 Slowenien. Lena-Double in Silber.

22.33 Der Seebär schmatzt dem Benedikt ins Ohr.

22:37 Island – Auch ne Art von Humor.

22.42 Spanien. Schulmädchenreportmusical. Darauf einen Sangria.

22.44 Ukraine. Ein Tonausfall würde die Chance auf eine gute Platzierung deutlich steigern.

22.51 Serbien. Ach ja, die 70er… 60er… 50er… früher halt.

22.55 Georgien. Wirken ein wenig unentspannt. Passen von daher nicht so ganz in die schnutsche Stimmung. Allerdings auch unterhaltsam.

22.56 Das waren also die Lieder dieses Jahr. Jo. Hm. Ein richtiger Favorit war für uns nicht dabei. Stef tippt auf den Finnen, Benedikt auf Lena. Und beide hoffen insgeheim auf die Iren. Eure Tipps?

23.07 Du bist Deutschland – du bist Grand Prix.

23.08 Noch mal ein Schnelldurchlauf. Ja, man muss dem fortgeschrittenen Alzheimer-Publikum Tribut zollen.

23.17 So wirklich beeindruckt uns die gesangliche Pauseneinlage nicht. Also eigentlich so gar nicht. Gelegenheit in den SpOn-Ticker zu gucken. Denen scheint der Pausenfüller auch nicht zu gefallen.

23.25 Programm verwechselt? Sind in der Raab-Show gelandet.

23.26 Jetzt geht’s lo-hos!

23.28 Doofer Russe, 0 Punkte, da hilft deine Schleimerei auch nicht.

23.30 Die ersten Punkte – von den Holländern. ESC ist halt nicht Fußball.

23:35 Unsere Tipps scheinen nicht so ganz hin zu hauen. Hömpf.

23.39 Ach ja, das Blockvoting. Das wird wieder ein Geschrei geben. ;)

23.49 Der ein oder andere Punkteverteiler scheint auch nicht mehr nüchtern zu sein.  Aber Ina hat das – merkwürdige – teutsche Ergebnis ja charmant verkauft.

0.00 Unser Pausentelefonatsfüller liegt vorne. Timing ist keine Stadt in China…

0.05 Die Kaasbolletjes sind aufgefuttert. Wieder der heimliche Nascher.

0.13 Je heftiger die Punkteverteiler schleimen, desto weniger Punkte für Lena.

0.16 These bestätigt.

0.21 Lena auf dem Zehnten. Respektabel. War’s das damit mit der Lenamania?

0.26 Der Siegertitel. Jo. Rein ins Ohr, raus aussem Ohr.

0.33 Ina rettet die After-Party. Leider gestaltet sie die Sendung nicht allein…

0.39 Yeah, Hannover rockt! Da braucht man sich wenigstens keine Sorgen um ne Massenpanik zu machen.

0.47 Benedikt ruft nach den Trägern, und ich muss mir den Rest der Show auch nicht mehr geben. Die Schnuten wünschen eine gute Nacht – vielleicht bis zum nächsten Liederabend.

Gefällt(0)Och nööö(0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.