Seinen Meister gefunden

Benedikt, der Liebhaber pikanter scharfer Küche, fand endlich seinen Meister, und zwar in der Curry Baude am Gesundbrunnencenter, genauer gesagt am Eingang des dortigen U-Bahnhofs!

Die “gerne scharf” bestellte Soße trieb Benedikt nicht nur Tränen in die Augen und Schweiß auf die Stirn sondern auch zu dem Geständnis: “Der hat mich geschafft”. Dank der nachgeorderten “normalen” Soße konnte Benedikt aber wenigstens die Wurst zu Ende essen. Von größeren Brandblasen auf seiner Zunge ist der Redaktion dem Stef allerdings nichts bekannt…

Gefällt(2)Och nööö(0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Solve : *
16 − 12 =