Home

Angekommen

Geschrieben am 24.06.07 von Schnuten, Kategorie: Schnutiges. 0 Kommentare.

Die Schnuten sind gut in Berlin gelandet. Züge pünktlich, Falaffel lecker, Spätverkaufsstelle der Brüller, und Fahrkarten in Berlin sind saubillig. Aber, wie schon beim letzten Besuch war das Feuerwerk wieder nur zu hören.
Da Benedikt in Berlin ist, scheint mitunter sogar die Sonne. Das nutzen die Schnuten jetzt aus, deshalb… Tschüss Blog, hallo Welt! ;)

Neue Erkenntnisse

Geschrieben am 10.06.07 von Schnuten, Kategorie: Schnutiges. 2 Kommentare.

Wir wissen nun,

  • dass der Rettungswagen geschlagene 45 Minuten bis zu uns braucht
  • dass 45 Minuten sehr, sehr lange sein können
  • dass Hyperventilation ganz anders ist als gedacht
  • dass es außerdem für einen gewissen Adrenalinschub sorgt, wenn man in tiefschwarzer Nacht lustig futternden Frischlingen begegnet. Zumal wenn man eigentlich einen Zaun ums Gelände hat, der alles Saumäßige abhalten soll…

Ansonsten geht’s beiden Schnuten (wieder) gut…

Wandertraining mit Thorsten

Geschrieben am 8.06.07 von Schnuten, Kategorie: Schnutiges, Waldgeflüster, Galerien. 2 Kommentare.

Unser Thorsten hat eine etwas größere Wanderung geplant, und dafür möchte er ein wenig trainieren. Und wo könnte er das besser als bei uns? Natürlich haben wir völlig selbstlos den guten Thorsten begleitet und moralisch unterstützt! Und ebenso natürlich gibt es eine kleine Galerie dazu…

Auf zur Dokumentation einer Wandertrainingswanderung durch die nichtblühende Heide

Das verflixte 7.Jahr

Geschrieben am 4.06.07 von Schnuten, Kategorie: Schnutiges, Umzug. 2 Kommentare.

Angeblich sollen Ehen im siebten Jahr am häufigsten geschieden werden. Es scheint etwas dran zu sein, so ist es nämlich auch bei uns: Stefan verlässt den Benedikt und zieht zu anderen Kerlen in die weite Welt hinaus! Und zwar nach Berlin. Benedikt ist zutiefst betrübt und geht zurück zu seiner Mutter Vermieterin. Die Kinder werden aufgeteilt: Jörgele geht mit Stefan, Hasi bleibt bei Benedikt.

Allerdings wurden bereits erste Gerüchte gestreut, dass es sich lediglich um eine Trennung auf Probe handelt, und bereits heute werden Wetten angenommen, wann die beiden wieder vereint sind…

Unschlagbar

Geschrieben am 3.06.07 von Schnuten, Kategorie: Schnutiges. 0 Kommentare.

Nach langer Zeit waren wir mal wieder da. Nix verlernt! Nee, watt lecker…

Frühjahrsputz

Geschrieben am 25.05.07 von Schnuten, Kategorie: Schnutiges. 2 Kommentare.

Beim diesjährigen Frühjahrsputz wurden Wohnung und Keller mal kräftig auf den Kopf gestellt. Und da entrümpeln ja immer so befreit, möchten wir uns von einigen angesammelten Dingen trennen. Eine Übersicht findet ihr hier.
Einfach mal einen Blick drauf werfen, und wenn euch was interessiert, bei uns zu nem Kaffee einladen, vorbeikommen, mitnehmen…

Bei der Gelegenheit könnten wir erwähnen, dass wir noch auf der Suche nach einem Schlafsofa und einem Futonbett (140×200 cm, ohne Futon) sind. Also falls ihr sowas gerade ausmisten solltet…

Eisiger Morgen

Geschrieben am 19.05.07 von Schnuten, Kategorie: Schnutiges, Skydive. 1 Kommentar.

Benedikt fährt nach Höxter um dort, selbstlos wie er nunmal ist, beim Einspringenfliegen eines neuen Flugzeugs zu helfen. Zu einer Uhrzeit, in der man normalerweise eher ins Bett geht, stehen wir am Dalheimer “Bahnhof” und begegnen wem? Unserem Eismann:

Es gibt EIS Baby

Klar, dass Benedikt da nicht wiederstehen konnte. :)

(Kein) Schwein gehabt

Geschrieben am 13.05.07 von Schnuten, Kategorie: Waldgeflüster. 2 Kommentare.

Eigentlich putzig, wenn man so bei einem Spaziergang durch den Wald den ein oder anderen vierbeinigen Bewohner trifft. Wenn es sich jedoch um Frischlinge handelt möchte man die Bekanntschaft - bei aller Niedlichkeit - nicht zu sehr vertiefen und macht sich dezent auf den Rückzugweg. Der kleine Umweg war kein Problem, und es gab zum Glück keine Begegnung mit Mama und Papa Sau! Also Schwein gehabt - oder eben auch nicht. ;)

Grand Prix

Geschrieben am 13.05.07 von Schnuten, Kategorie: Schnutiges. 0 Kommentare.

Wie schon im letzten Jahr vergnügen sich die Schnuten beim Highlight der deutschen Tevau-Kultur. Alles wichtige war parat:

Futter

Versteht sich, dass der Abend wie zu Urzeiten mit einem Käseigel begonnen wird. Naja, in Ermangelung eines Igels diesmal halt das Käsebrettchen.

Kaeseigel

Der Finne an sich neigt ja gerne mal ein wenig zum Bombast, und mit der Show dürfte das TV-Budget bereits bis 2015 aufgebraucht sein. Leider kamen die Beiträge dieses Jahr nicht so wirklich in Gang, und schon bevor der sterbende moldawische Schwan sang wurde es Zeit für die Himbeeren. Die slovenische Frau Milster nötigte uns quasi zur Marshmellowcreme, und spätestens nach der englischen Katastrophe versuchten wir unseren Frust in Chips zu ertränken. Diesmal probierten wir die bunten Terra Original Chips - aus 6 verschiedenen Kartoffelsorten. Schwer lecker!

Chips

Nein, es gab nicht nur Katastrophen - obwohl es unserer Meinung nach gegen Ende immer grausamer wurde. Aber über Geschmack lässt sich ja nicht usw. Der deutsche Beitrag gefiel uns ausgesprochen gut, unser Favorit war aber - neben der Augsburger Puppenkiste in Glitterdeko aus der Ukraine - der französische Beitrag. Offensichtlich standen wir mit der Meinung aber recht verlassen da - das Lied wurde Drittletzter, und auch in der anschließenden Grand Prix Party - wie üblich von der grande Dame der Comedy, Thomas Herrmanns, moderiert - wurde böse darüber abgelästert. Apropos Grand Prix Party: Sorry, aber uns erinnerte die Performance der eingedeutschten Abba-Lieder eher an ein Hausfrauenballett. Muss man das im Fernsehen übertragen?

Naja, ansonsten ist die Sendung halt ein Muss, aber es ist gut, sich wieder 12 Monate lang davon erholen zu können. Auch im nächsten Jahr werden wir wieder den mitunter herrlich ironischen Kommentaren Peter Urbans lauschen und zusammen auf “Germany 12 points” hoffen. Noch ein abschließender Satz zu der Punktevergabe: Wenn auf etwas Verlass ist, dann darauf, dass die Punktevergeber alle Klischees bedienen - aber auch wirklich alle! Herrlich, danke!

Schnutenmeise

Geschrieben am 4.05.07 von Schnuten, Kategorie: Schnutiges. 0 Kommentare.

Dass die Schnuten ne Meise haben ist ja nix Neues. Jetzt haben wir aber endlich den Beweis:

 

Schnutenmeise

 

Danke für das Foto, Reinhard, aber irgendwie war deine Kamera auch schon mal besser… ;)

1 2 3 ... 37